Kinder spielen draußen

Wer seinen Körper und sich selbst gut kennt, kann Mut und Selbstvertrauen entwickeln und seinen Fähigkeiten vertrauen.

Kinesiologie mit Kindern - wofür ist das?

Die Kinesiologie hilft Kindern

neue Lern-Erfahrungen zu machen

die Konzentration zu fördern

das Selbstvertrauen zu stärken

Lernblockaden zu lösen

Stress abzubauen

Enstpannung zu fördern

Emotionen auszugleichen

Körperwahrnehmung zu schulen

die Haltung & Motorik zu verbessern

Ängste loszulassen

Mut zu erlangen

Achtsam zu sein

Junger Maler

"Kinder agieren wie Kinder, nicht wie Schüler."
Gerald Hüther

spielerisch Blockaden lösen

und Fähigkeiten fördern

Auch für Kinder dreht sich unsere Zeit schnell. Alltagsstress, Leistungsdruck und Ängste können unsere Kinder können unsere Kinder beeinflussen und zu Konzentrationsproblemen, Lernblockaden, vermeintlichen Entwicklungsdefiziten oder sogenannten Verhaltensauffälligkeiten führen.

Zeit für Entspannung und Ruhe aber auch für Bewegung fehlt im Schul- und Familienalltag zunehmend, was dieses Ungleichgewicht weiter verstärkt.

Zahlreiche Studien belgen, dass Kinder in Kombination mit Bewegung leichter lernen und sich entwickeln. Bewegung tut nicht nur unserem Körper gut, sondern beeinflusst auch das Denken und die Fähigkeit zu lernen.

Kinesiologie, als Lehre der Bewegung, setzt genau dort an. Durch spielerische Bewegungsübungen werden bestimmte Gehirnareale aktiviert und unsere Denk -und Bewegungsfähigkeiten erweitert. Blockaden können gelöst werden und neue (Lern-)Erfahrungen sind möglich. Dadurch können die Kinder ihre  Fähigkeiten zu entdecken und entfalten.

Ein weiterer Fokus meiner Arbeit ist die bewegungsorientierte Entspannung. Durch ausgewählte Übungen aus dem Brain Gym und  Yoga werden den Kindern Körperwahrnehmung und Achtsamkeit nähergebracht. Denn wer seinen Körper und sich selbst gut kennt, kann Mut und Selbstvertrauen entwickeln und seinen Fähigkeiten vertrauen. Dies hilft die Herausforderungen des schnelllebigen Schulalltags besser zu meistern und positive (Lern-)Erfahrungen zu sammeln.

Kinesiologie mit Kindern - wie geht das?

Das Vertrauen der Kinder steht an erster Stelle und für mich steht ihr Kind mit seiner Sichtweise im Fokus.  Die Sitzungen sind altersgerecht und spielerisch gestaltet.

Ablauf
Dauer
Tarife
  • Die erste Sitzung gestalte ich zum Kennenlernen und Vertrauen fassen. Mama oder Papa begleiten das Kind und wir besprechen alle zusammen die Thematik und üben spielerisch erste Bewegungs- oder Entspannungsübungen.

  • Je nach Thematik kommen Spiele, Bewegungsübungen, Entspannungsübungen, Bachblüten, Klanggabeln oder andere  Methoden zum Einsatz.

  • Das nächste Vorgehen und ob das Kind alleine oder in Begleitung kommen möchte, besprechen wir gemeinsam.

  • Eine Sitzung mit Kindern dauert in der Regel 45 - 60 Minuten. Um vertrauensvoll anzukommen und sich kennen zu lernen, plane ich bei einer Erstkonsultation 60 - 90 Minuten.

  • Der Rhythmus und die Anzahl empfohlener Terminen gestalten sich anhand meiner Behandlungsstrategie und in Kombination mit euren individuellen Bedürfnissen.

  • Ich orientiere mich an den Ansätzen der KomplementärTherapie.
    Der Stundenansatz beträgt Fr. 132.- und wird im 5-Minuten Takt abgerechnet.

  • Die Krankenversicherer übernehmen via Zusatzversicherung einen Grossteil der Behandlungskosten. Dies aufgrund meiner Registrierungen u.a. im EMR.  Bitte kläre die Kostenübernahme direkt mit der Zusatzversicherung deines Kindes im Vorfeld ab.